FC Aesch
Postfach
4147 Aesch
info@fcaesch.ch

Turniere & Freundschaftspiele

Livestream 4. Int. U19 Turnier

Sonntag

Final
Fulham FC – FC Basel

Spiel um Platz 3

Liverpool FC – Juventus Turin

Halbfinal 1
Fulham FC – Liverpool FC

Halbfinal 2
FC Basel – Juventus Turin


 

Spiel um Platz 7
FK Roter Stern Belgrad – Hamburger SV

 

Spiel um Platz 5
FC Aesch Selection – Olympiakos Piräus

  


Freitag

Roter Stern Belgrad – FC Aesch Selection

  Juventus Turnin – FC Fulham 

 Olympiakos – FC Basel


  Liverpool FC – Hamburge SV (HSV

 


Nepple Basler Cup 2017

Livestream

Final A – Junioren https://youtu.be/OjCE2PAQKmM
Final Frauen         https://youtu.be/uH1qABYWAdA 
Aktive                   https://youtu.be/WWP1HKQqRUA 

Freitag Abend Programm mit DJ


FC Aesch D-Promo gewinnt 1. FC Aesch Futsal Hallenturnier

Unsere D-Promo gewinnt nach guter Leistung, verdient, das  1. FC Aesch Futsal Hallenturnier.
Gratulation der Mannschaft und Staff.

 


Fotos 1. Futsal Hallenturnier gesponsort von:

 


Turniersieg D-Promo

Souveräner Sieg unserer D-Promo Jungs, am stark besetzten FC Lenzburg Cup der D Talente.
Spannende Spiele und viel Aesch Power adelten dieses Turnier.
Gratulation den Spielern und Staff.


G- und F- Juniorenturnier 2017

Am Wochenende vom 7. und 8. Januar 2017 führten wir in der Mehrzweckhalle auf dem Löhrenacker den 1. Margarethen Garage Cup des FC Aesch durch. Am Samstag spielten die F- Junioren. Es war ein spannendes Turnier, mit vielen interessanten Spielen. Am Sonntag führten wir eine Mini Champions League durch. Bei diesem Turnier durften sich alle Jungs und Mädchen der Kategorien F bis D melden. Gespielt wurde in ausgelosten Mannschaften. Auch am Sonntag gab es spannende Spiele mit viel Action.

  


D-Promo 2. Platz in Bremgarten

Sonntag 18.12.16 nach Penaltyschiessen toller zweiter Platz am stark besetzten Clausencup D-Footeco/Eliten in Bremgarten


Äusserst erfolgreiche Ga Junioren mit zwei 1. Plätzen

10.12.16 OB Hallenmaster

Der zweite 1. Platz innerhalb einer Woche!
Am OB Hallenmaster in Arlesheim wurde der 1. Platz von Oberdorf souverän bestätigt!
4 Siege, 1 Unentschieden, ein Torverhältnis von 13:1 sprechen für sich und somit dem hoch verdienten 1. Platz!
Ich danke dem Team für diese tolle Leistung und die Emotionen die Ihr uns geschenkt habt.
Wenn man aus 10 Spielen 9 Spiele gewinnt, 1x unentschieden spielt, dann darf man sehr stolz auf erreichtes sein!
WIR SIND ES!
Dankeschön dem ganzen Team! 

04.12.16 Oberdorf

Am Sonntag 04.12.16 erreichten unsere Ga Junioren den ersten Platz am Clausen Cup in Oberdorf.
Das Team zeigte eine sehr reife Leistung und erreichte den Final verdient mit einem
Torverhältnis von 12:0!
Dabei hat es nur eine Torchance zugelassen und mit viel Power gegen vorne die Tore eiskalt verwertet!
Im Final spielten wir dann gegen die AC Rossoneri gleichwohl stark und gewannen dank einer Homogenen Mannschaftsleistung 2:1!
Nun durften die Jungs den mitgereisten Fans den Siegerpokal zeigen und sich für die Super Unterstützung bedanken!
(liebe Eltern, Dankeschön)!


Mitteilung betr. Garderoben auf dem Löhrenacker

image

Liebe Trainer/innen
Liebe Mitglieder/innen
Liebe Sponsoren und Freunde

Viele haben mich in den letzten Wochen immer wieder auf das neue Garderobengebäude angesprochen.Wann werden endlich die Arbeiten beginnen ? Ich musste immer wieder vertrösten und Zusicherungen machen, dass wir im Frühling eine Lösung haben werden. Der Grund für die Verzögerung  ist etwas komplexer.

Nachdem wir mit der Planung des Garderobengebäudes angefangen haben und wir mit der Baukommission in vielen Sitzungen die Realisierung detaillierter ausgearbeitet haben, mussten wir zusammen mit der Gemeinde Aesch feststellen, dass es für den Löhrenacker und somit auch für den FC Aesch wahrscheinlich eine noch bessere Lösung gibt.

Die grosse Frage ist nicht DASS wir eine neues Garderobegebäude brauchen, sondern vielmehr der Standort des Neubaus. Ist der aktuelle Standort noch der Richtige? Wie sieht die Zukunftsplanung auf dem Löhrenacker aus? In Zusammenarbeit mit der Gemeinde, haben wir schlussendlich entschieden, dass wir, bevor wir mit einem Neubau beginnen, zuerst eine komplette Neuplanung des Löhrenackers ausarbeiten. Morgen wird von Seite der Gemeinde ein Mitteilung im Wochenblatt erscheinen, in welcher  über die aktuelle Situation informiert wird. Das Präsidium, d.h. Lukas Müller, Patrick Goetz und Ich, haben nach langen Gesprächen entschieden, dass es zum Wohle des Vereins besser ist, wenn wir im Moment mit dem Neubau des Garderobengebäudes noch zuwarten, um uns die Zukunft auf dem Löhrenacker nicht zu verbauen.

Der FC Aesch ist nach wie vor im Wachstum und wir vom Präsidium müssen weiter in die Zukunft schauen. Heute reichen die Garderoben bei weitem nicht aus, aber bereits Morgen haben wir wieder zu wenig Platz. Wir brauchen mehr beleuchtete Plätze und auch die ganze Zufahrt muss anders geregelt werden.

Mir steht das Wohl des FC Aesch im Vordergrund und ich mache lieber heute einen Schritt zurück, damit ich Morgen zwei Schritte nach vorne machen kann. Die Gemeinde hat uns zugesichert, dass wir eine sofortige Zwischenlösung für unser Garderobenproblem erhalten werden. Denn wir haben ein akutes Platzproblem, dass gelöst werden muss.

Der Neubau soll nicht einfach verschoben werden, sondern der Standort muss überdenkt werden. Dafür benötigt die Gemeinde und wir Zeit, damit wir auch in 20 Jahren behaupten können, dass wir für die Zukunft geplant haben.

Andrea Marescalchi
Präsident

—————————————————————————————————————————————————–

F- Junioren – Hallenturnier FC Aesch vom 09.01.2016

F Junioren Hallenturnier FC Aesch 090116

 

Fotos Int. U19 Turnier 31.07. – 02.08.2015 FC Aesch

 

DSC_0002 DSC_0004 DSC_0005 DSC_0009 DSC_0010 DSC_0012 DSC_0018 DSC_0021 DSC_0023 DSC_0031 DSC_0033 DSC_0035 DSC_0036 DSC_0046 DSC_0050 DSC_0051 DSC_0052 DSC_0054 DSC_0055 DSC_0056 DSC_0059 DSC_0063 DSC_0066 DSC_0075 DSC_0076 DSC_0079 DSC_0080 DSC_0087 DSC_0089 DSC_0093 DSC_0094 DSC_0097 DSC_0098 DSC_0100 DSC_0106 DSC_0109 DSC_0114 DSC_0116 DSC_0129 DSC_0132 DSC_0135 DSC_0138 DSC_0145 DSC_0146 DSC_0151 DSC_0154 DSC_0157 DSC_0159 DSC_0164 DSC_0166 DSC_0167 DSC_0174 DSC_0178 DSC_0181 DSC_0185 DSC_0187 DSC_0188 DSC_0189 DSC_0190 DSC_0198 DSC_0205 DSC_0208 DSC_0213 DSC_0215 DSC_0223 DSC_0224 DSC_0227 DSC_0230 DSC_0234 DSC_0249 DSC_0251 DSC_0255 DSC_0258 DSC_0263 DSC_0277 DSC_0284 DSC_0287 DSC_0291 DSC_0294 DSC_0317 DSC_0325 DSC_0331 DSC_0334 DSC_0339 DSC_0341 DSC_0344 DSC_0347 DSC_0349 DSC_0353 DSC_0356 DSC_0363 DSC_0369 DSC_0370 DSC_0378 DSC_0381 DSC_0384 DSC_0389 DSC_0394 DSC_0412 DSC_0415 DSC_0429 DSC_0451 DSC_0460 DSC_0462 DSC_0501 DSC_0506 DSC_0515 DSC_0525 DSC_0531 DSC_0535 DSC_0544 DSC_0545 DSC_0566 DSC_0580 DSC_0583 DSC_0593 DSC_0596 DSC_0616 DSC_0628 DSC_0630 DSC_0634 DSC_0645 DSC_0648 DSC_0650 DSC_0653 DSC_0657 DSC_0663 DSC_0667 DSC_0669 DSC_0670 DSC_0674 DSC_0676 DSC_0677 DSC_0679 DSC_0680 DSC_0686 DSC_0691 DSC_0699 DSC_0709 DSC_0710 DSC_0713 - Kopie DSC_0723 DSC_0724 DSC_0725 DSC_0726 DSC_0727 DSC_0728 DSC_0729 DSC_0730 DSC_0741 DSC_0742 DSC_0751 DSC_0758 DSC_0771 DSC_0778 DSC_0803 DSC_0805 DSC_0809 DSC_0811 DSC_0817 DSC_0822 DSC_0825 DSC_0831 DSC_0835 DSC_0837 DSC_0848 DSC_0852 DSC_0856 DSC_0857 DSC_0858 DSC_0861 DSC_0864 DSC_0867 DSC_0869 DSC_0873 DSC_0875 DSC_0884 DSC_0885 DSC_0887 DSC_0889 DSC_0891 DSC_0892 DSC_0897 DSC_0900 DSC_0902 DSC_0907 DSC_0910 DSC_0911 DSC_0913 DSC_0915 DSC_0917 DSC_0921 DSC_0924 DSC_0925 DSC_0931 DSC_0937 DSC_0939 DSC_0941 DSC_0944 DSC_0948 DSC_0953 DSC_0960 DSC_0970 DSC_0978 DSC_0980 DSC_0985 DSC_0988 DSC_0989 DSC_0992 DSC_0999 DSC_1000 DSC_1002 SC_0001 SC_0002 SC_0003 SC_0004 SC_0005 SC_0006 SC_0007 SC_0008 SC_0009 SC_0010 SC_0011 SC_0012 SC_0013 SC_0014 SC_0015 SC_0016 SC_0017 SC_0018 SC_0019 SC_0020 SC_0021 SC_0022 SC_0023 SC_0024 SC_0025 SC_0026 SC_0027 SC_0028 SC_0029 SC_0030 SC_0031 SC_0032 SC_0033 SC_0034 SC_0035 SC_0036 SC_0037 SC_0038 SC_0039 SC_0040 SC_0041 SC_0042 SC_0043 SC_0044 SC_0045 SC_0046 SC_0047 SC_0048 SC_0049 SC_0050 SC_0051 SC_0052 SC_0053 SC_0054 SC_0055 SC_0056 SC_0057 SC_0058 SC_0059 SC_0060 SC_0061 SC_0062 SC_0063 SC_0064 SC_0065 SC_0066 SC_0067 SC_0068 SC_0069 SC_0070 SC_0071 SC_0072 SC_0073 SC_0074 SC_0075 SC_0076 SC_0077 SC_0078

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainingslager 1. Mannschaft

Samstag 28.02.
Heute ist Rückreisetag. Vormittag ist für die Spieler frei. Nach dem Check out werden
wir zusammen noch im Hotel essen. Am Nachmittag wird bis zur Abfahrt ebenfalls zur
freien Verfügung stehen, allerdings reisen wir bereits ab 14:15 von Pinatar ab und haben
auf dem Weg nach Alicante, einen Zwischenstopp wo alle noch etwas Zeit für sich haben
Um 17:30 ca. geht es dann definitiv Richtung Flughafen und somit Richtung Schweiz.
Wir hatten eine tolle, interessante und intensive Woche, die bestimmt jedem Einzelnen
viel gebracht hat und sowie dem Staff und dem Verein.
Danke allen die es ermöglicht haben.

Freitag 27.02.
Heute war das letzte Training auf dem Programm. Und Ziel des heutigen Tages war
Spass für das Team. Im Training wurde Fussballtennis gespielt und die Torhüter diverse Übungen.
Anschliessend gab es ein “Mächli“. Nach dem Mittagessen hatten die Spieler bis 16:00 frei.
Was die meisten zum Ausruhen nutzten. Um 16:00 Uhr trafen wir uns alle und fuhren
zu einer Go-Kart Stecke in der nähe.

Wir fuhren in 2 Gruppen. Zuerst waren 8 Min. Qualifikation angesagt um die Startpositionen
im Rennen zu bestimmen. Der erste Lauf war ein Rennen über 8 Runden und der 2 Lauf
wurde in umgekehrter Reihenfolge gestartet, was sehr spannend war. Da sich auch im 2ten Lauf
in beiden Gruppen die Gewinner aus dem ersten Lauf aus den hintersten Positionen nach vorne
kämpfen konnten.
In der Gruppe 1 konnte sich Romeo nach einem Fehler im ersten Rennen, als er in der letzten Kurve das Rennen spannend machen wollte und auf die nachfolgenden Fahrer wartete, den Sieg vergab und nur 2ter Wurde. Romeo ist somit im zweiten lauf 2 letzter und kämpft sich auf den ersten Platz.

Romeo holt in der Gruppe 1 mit einem 2ten und einem 1ten Platz den Gesamtsieg in seiner Gruppe.

 

Die Gruppe 2 gewinnt de José denn ersten lauf klar. Der 2te Lauf ist spannend,
bis in die letzte Kurve. Alle kämpfen um jeden Meter und jede Position. Die, die als letzte Starten
setzen sich auch in diesem Lauf durch und kämpfen sich nach ganz vorne. J
oshi gewinnt aus der 2 letzten Position den 2ten Lauf und Jose holt sich in der letzten Kurve
den 2ten Platz.
Den Gesamtsieg in der Gruppe 2 holt sich José mit einem 1ten und einem 2ten Platz.

DSC02666 DSC02676 DSC02677  DSC02698    DSC02775 DSC02777 DSC02779 DSC02780 DSC02781 DSC02782

Donnerstag 26.02.

Heute war bereits Treffpunkt um 08:00 beim Frühstück.
Das Frühstückbuffet lässt nichts zu Wünschen übrig. Alle sind mit dem
reichhaltigem Frühstück zufrieden. Heute war Training bereits um 09:30,
damit die Mannschaft genügend Zeit zum Mittagessen hatte und sich dann
noch vor dem Spiel etwas erholen konnte.

Am Nachmittag um 15:30 trafen wir uns in der tollen Kabine von der Pinatararena
zum Mannschaftsbesprechung vor dem Spiel. Alle waren von der Kabinen begeistert.
Schlicht und doch sehr toll, mit Bildern von diversen Fußballstadien aus aller Welt.
Unser Trainer Six, hat wie immer eine Top Matchvorbereitung gemacht.
Ebenfalls Gideon mit dem Aufwärmen und Vorbereitung für das Spiel.
Wir spielten gegen eine Einheimischen Nachwuchsmannschaft von Pinatar.
Das Spiel war interessant aber man merkte den Spielern die vielen Trainings
in dieser Woche an. Trotzdem gewann unser Team mit 2:0.
Das Spielfeld war von den vielen Spielen (seit Januar über 40) nicht in einem optimalen zustand,
die Anlage im Allgemeinen ist aber toll und lässt fast nichts zu wünschen übrig.
Auch das Wetter war heute sensationell.

DSC02358 DSC02363 DSC02365 DSC02372 DSC02374 DSC02376 DSC02386 DSC02387 DSC02392 DSC02395 DSC02401 DSC02403 DSC02406 DSC02407 DSC02412 DSC02414 DSC02415 DSC02420 DSC02425 DSC02437 DSC02441 DSC02442 DSC02446 DSC02462 DSC02478 DSC02482 DSC02483 DSC02486 DSC02492 DSC02504 DSC02505 DSC02511 DSC02514 DSC02516 DSC02521 DSC02530 DSC02531 DSC02533 DSC02537 DSC02540 IMG_1082 DSC02534 IMG_1074
Vor dem heutigem Spiel um 16:30 bereits ein paar Fotos vom
morgendlichem Training

DSC02320 DSC02234 DSC02316 DSC02284 DSC02228 DSC02278 DSC02274 DSC02271 DSC02224 DSC02268 DSC02357 DSC02241 DSC02344 DSC02320 DSC02234 DSC02316 DSC02284 

Mittwoch 25.02.
Die gesamte Mannschaft hat sich am Vorabend zusammen
das CL Spiel Manchester City – Barça in der Hotellobby angeschaut.
Es war ein lustiger Abend und wir konnten den Abend gemeinsam geniessen.
Am Morgen war wie immer um 08:30 Treffpunkt zum Frühstück im Hotelrestaurant.
Auch heute waren wieder alle pünktlich. Pinatar erwachte heute mit starken Windböen,
was ein Testspiel sehr erschweren würde. Das geplante Testspiel wurde
durch unseren Trainer Six abgesagt, stattdessen hat sich das Staff die Bedingungen
auf dem Sportplatz angeschaut und nach Besprechung mit den verantwortlichen
der Sportanlage und der Organisation des Trainingslagern, entschieden das Training
auf ein anderes Spielfeld zu verlegen, das etwas Windgeschützter liegt.
Der Vormittag war für alle Spieler frei, so konnten sich die Spieler dem Wellness,
Shoppen und sonstiges widmen.
Um 13:00 Uhr trafen wir uns jedoch alle zum gemeinsamen Lunch im Hotel.
Das Training wurde heute auf 17:00 Uhr verlegt. Der Wind hat uns dann am Nachmittag
verschont und wir hatten perfekte Trainingsbedingungen. Unser Trainer Six und sein Staff,
Gideon und Remo waren wie immer vor der Mannschaft auf dem Feld und haben alles
für ein perfektes Training vorbereitet. Das Engagement der Trainer ist top und die Spieler
bekommen eine perfekte Trainingsvorbereitung und top motivierte Trainer.
Die Spieler können nur profitieren. Im verlauf des Trainings, hat sich dann 1 Spieler am Auge verletzt.
Die Blessur wurde mit Eis behandelt und nach einer kurzen Arztkonsultation konnte
Entwarnung gegeben werden.
Abendessen war um 19:30, heute war das Buffet nicht so reichhaltig wie gewohnt,
trotzdem war es gut.
Beim Abendessen traf auch unser Präsident im Hotel ein, um die Mannschaft und Staff zu unterstützen.
Welcome Präsi

DSC02127 DSC02194 DSC02167 DSC02131 DSC02132 DSC02122 DSC02114 DSC02117 DSC02116 DSC02100 DSC02101 DSC02103 DSC02109 DSC02098 DSC02095 DSC02209 DSC02208 DSC02205 DSC02203 DSC02211 IMG_1069-2 IMG_1067 DSC02212 DSC02200 DSC02199

Dienstag 24.02.
Heute waren wieder 2 Trainingseinheiten auf dem Programm. Die Einheiten waren Intensiv
aber alle haben gut mitgemacht. Keine Verletzungen und der Trainer konnte sein Programm
wie gewünscht durchziehen. Heute steht noch das gemeinsame Abendessen und anschliessend
schaut sich die Mannschaft ein CL Spiel im TV an. Diverse Spieler nutzen die Anlagen im Hotel
und in der Sportanlage. Uns steht Padel-Anlage, Fitnesscenter, Wellness, Billard und Fahrräder
zur Verfügung. Alles ist bestens ausgestattet.

DSC02077 DSC01706 DSC01802 DSC01821 DSC01843 DSC01849 DSC01883 DSC01903 DSC01905 DSC01909 DSC01921 DSC01944 DSC01951 DSC01955 DSC01959 DSC01963 DSC01965 DSC01966 DSC02049 DSC01978 DSC01970 DSC02019 DSC02011

Montag 23.02.
Nach einer späten Ankunft vom BBVA-Liga-Spiel und somit einer nicht so langen Nacht, erschienen alle pünktlich um 08:30 beim Morgenessen.
Heute waren 2 Einheiten vorgesehen, die wir nach Wunsch durchführen konnten. Das erste Training war um 10:30 auf dem Plan und nach dem Mittagessen folgte um 15:30 dann die zweite Trainingseinheit.
Nach dem Training von gestern, hatten wir bereits einen angeschlagenen Spieler und mussten heute Nachmittag auf 2 weitere Spieler verzichten – einer ebenfalls angeschlagen, der zweite zur Schonung.
Heute gibt es was spezielles zum Feiern, Patrick Goetz unser Vize-Präsi wird 50!

Herzliche Gratulation Päti.

DSC01594 DSC01597 DSC01613 DSC01605 DSC01616 DSC01624 DSC01627 DSC01634 DSC01636 DSC01633 DSC01639 DSC01640 DSC01646 DSC01656 DSC01657 DSC01674

 

 

 

Streller Cup

Int. U19-Turnier

Fussballschule

Fussballverband NWS